Allgemeine Geschäftsbedingungen des Fascia Flow® Yoga Studios

Maria Kafritsas
Calle Hierbamora 29
29639 Benalmádena

E-Mail: office{at}fasciaflow.yoga
NIF: Y5560318J

Gültig ab 1. November 2020

Herzlich willkommen bei Fascia Flow® Yoga. Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine der angebotenen Dienstleistung in Anspruch nehmen.
  1. Allgemeines und Geltungsbereich
    (1) Allen Leistungen im Rahmen unseres Angebotes liegen diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ zugrunde, nachfolgend AGB genannt. Sie regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Fascia Flow® Yoga Studio (vertreten durch Maria Kafritsas, nachfolgend Anbieter) und Ihnen (nachfolgend Kunde), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.
    (2) Anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen oder bedürfen des schriftlichen Einverständnisses des Anbieters.
  2. Angebot des Fascia Flow® Yoga Studios und Anmeldemöglichkeit zu Dienstleistungen
    (1) Fascia Flow® Yoga ist eine sanfte Bewegungspraxis, die auf den Prinzipien einer Jahrtausende alten Yogatradition und moderner Faszienforschung basiert. Das Programm kann altersunabhängig leicht erlernt werden und bedarf keiner besonderen Vorkenntnisse oder -bildung. Bei regelmäßiger Praxis kann es zur Förderung der Gesundheit, der körperlichen Fitness und psychischen Harmonisierung betragen.
    (2) Das Angebot des Fascia Flow® Yoga Studios umfasst folgende Dienstleistungen:
    Einzelunterricht in Fascia Flow® Yoga (im Studio oder per Zoom-Videoschaltung), Yoga On the Job (via Zoom-Videoschaltung), Klassen für Fascia Flow® Yoga (via Zoom-Videoschaltung) und die Subskription von Übungsvideos.
    (3) Sämtliche Angebote sind in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Griechisch verfügbar und können vom Kunden bei Buchung gewählt werden. Die Termine für Klassen in einer bestimmten Sprache sind vom Anbieter festgesetzt.
    (4) Terminbuchungen: Sie können sich mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über das Buchungsmodul unserer Homepage https://fasciaflow.yoga für einen Termin anmelden. Die Dauer eines Einzel- oder Gruppentermins beträgt 50 Minuten.
    (5) Video Abonnement: Der Kunde kann sich mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder über das Buchungsmodul der Homepage https://fasciaflow.yoga für ein Video Abonnement anmelden. Als Optionen stehen (1 Monat, 3 Monate, 6 Monate, 12 Monate) zur Auswahl. Für die Dauer des Abonnements erhält der Kunde einen automatisierten Zugang zum jeweiligen Video-Angebot in der von ihm gewählten Sprache. Nach Ablauf der Abonnementdauer verlängert sich das Abonnement automatisch, wenn es nicht bis spätestens einen Tag vor Ablauf gekündigt wird.
    (6) Anmeldung: Mit der Anmeldung kommt unter Anerkennung der AGB ein Vertrag und somit eine verbindliche Zahlungsverpflichtung zustande. Der Kunde erhält umgehend eine Anmeldebestätigung (mündlich, telefonisch, per E-Mail oder automatisiert über unser Buchungsmodul).
  3. Zustandekommen des Vertrages
    (1) Für sämtliche Verträge, die im Hinblick auf das Angebot des Anbieters zustande kommen, gilt spanisches Recht.
    (2) Der Kunde muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.
    (3) Vertragsabschlüsse ergeben sich entweder über die Buchungsmöglichkeiten des Portals https://fasciaflow.yoga oder über expliziten Wunsch des Kunden (mündlich, fernmündlich, E-Mail, schriftlich oder WhatsApp-Nachricht). Die Nutzung der Angebote des Fascia Flow® Yoga Studios setzt eine Anmeldung im Portal voraus.
    (4) Mit der Bestellung eines kostenpflichtigen Dienstes geht der angemeldete Kunde ein Vertragsverhältnis mit dem Anbieter ein. Der Kunde wird vor Abschluss dieses Vertragsverhältnisses über die jeweilige kostenpflichtige Dienstleistung und die Zahlungsbedingungen informiert. Das Vertragsverhältnis entsteht, indem der Kunde die Bestellung und Zahlungsverpflichtung durch das Anklicken des Bestell-Buttons bestätigt.
    (5) Der Kunde stimmt zu, Rechnungen elektronisch zu erhalten. Diese werden per E-Mail oder im Kundenkonto der Webseite zur Verfügung gestellt.
  4. Datenspeicherung
    (1) Im Rahmen der Auftragsabwicklung (Terminbuchungen oder Video Abonnement) werden Kundendaten für interne Zwecke elektronisch gespeichert. Mit der Anmeldung erteilt der Kunde seine ausdrückliche Zustimmung zur Speicherung, Verarbeitung und Übertragung dieser Daten, soweit es die Auftragsabwicklung durch das Fascia Flow® Yoga Studio erforderlich macht. Das inkludiert ebenso die Aufnahme in den Newsletterverteiler. Ein Austrag aus dem Verteiler ist jedoch zu jedem Zeitpunkt möglich. Der Anbieter versichert, dass Kundendaten zu keinem Zeitpunkt weitergegeben werden, weder aus kommerziellen noch aus privaten Gründen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen lesen Sie bitte hier.
    (2) Der Kunde verpflichtet sich zur wahrheitsgemäßen Angabe seiner Daten.
  5. Stornierung / Widerruf
    (1) eines vereinbarten Einzel-Termins (Studio / Online):
    Kann der Kunde einen vereinbarten Termin aus welchen Gründen auch immer nicht einhalten, so bittet der Anbieter um fristgerechte Benachrichtigung. Als fristgerecht ist akzeptiert: Bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin. Im Falle einer fristgerechten Absage werden bereits gezahlte Beträge automatisch gutgeschrieben oder auf ausdrücklichen Wunsch hin zurückerstattet.
    Bei Absagen, die später als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin vorgenommen werden, gewährt der Anbieter keine Gutschrift oder Rückerstattung. Sollte aus irgendeinem Grunde die Zahlung zum Zeitpunkt der Absage nicht erfolgt sein, so ist der Kunde im Falle einer nicht fristgerechten Absage oder bei Nichterscheinen dennoch zur Zahlung des Betrags verpflichtet.
    Für Inhaber von Multi Packs (5er oder 10er Karten) gilt: Fristgerechte Absage = Abschnitt wird nicht verbucht Nicht fristgerechte Absage = Abschnitt wird verbucht
    (2) eines vereinbarten Gruppentermins (Online):
    Kann der Kunde einen vereinbarten Termin aus welchen Gründen auch immer nicht einhalten, so bittet der Anbieter um fristgerechte Benachrichtigung. Als fristgerecht ist akzeptieren: bis zu 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin. Im Falle einer fristgerechten Absage werden bereits gezahlte Beträge automatisch gutgeschrieben oder auf ausdrücklichen Wunsch hin zurückerstattet.
    Bei Absagen, die später als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin vorgenommen werden, gewährt der Anbieter keine Gutschrift oder Rückerstattung. Sollte aus irgendeinem Grunde die Zahlung zum Zeitpunkt der Absage nicht erfolgt sein, so ist der Kunde im Falle einer nicht fristgerechten Absage dennoch zur Zahlung des Betrags verpflichtet.
    Für Inhaber von Multi Packs (5er oder 10er Karten) gilt: Fristgerechte Absage = Abschnitt wird nicht verbucht. Nicht fristgerechte Absage = Abschnitt wird verbucht
    (3) eines abgeschlossenen Video Abonnements Nach Abschluss eines Video Abonnements ist eine kostenlose Stornierung innerhalb von 14 Tage nur dann möglich, wenn das Videoangebot nicht in Anspruch genommen wurde. In diesem Fall erstattet der Anbieter gezahlte Beträge zurück, wenn der Kunde innerhalb der Frist seinen Widerruf schriftlich (Brief oder E-Mail) an das Fascia Flow® Yoga Studio sendet.
    (4) Upgrade des Videoabonnements (z. B. durch Wechsel vom 1 Monatsabo auf ein 3 Monatsabo)
    Upgrades des Videoabonnements können zu jeder Zeit während eines bestehenden Abonnements vorgenommen werden. Die Laufzeit beginnt automatisch nach Beendigung des vorherigen Abonnements.
  6. Kündigung
    (1) eines abgeschlossenen Video Abonnements: Da sich ein abgeschlossenes Video Abonnement nach Beendigung der Laufzeit automatisch erneuert, hat der Kunde die Möglichkeit zur Kündigung bis zu einem Tag vor Ende der Laufzeit. Die Kündigung kann mündlich, fernmündlich, per E-Mail, Brief, SMS, oder WhatsApp erfolgen.
    (2) durch den Anbieter: Das Fascia Flow® Yoga Studio behält sich das Recht vor, einen Vertrag (Termin oder Video Abo) nach eigenem Ermessen, mit oder ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen, zu jeder Zeit zu kündigen. Bereits gezahlte Beträge werden entweder zur Gänze oder anteilig (z.B. bei vorzeitiger Kündigung eines Video Abos durch den Anbieter) zurückerstattet.
    (3) Der Anbieter behält sich weiterhin das Recht vor, Profile oder Inhalte, die auf der Website durch den Nutzer veröffentlicht wurden, zu entfernen. Es besteht für den Anbieter keine Verpflichtung, den Kunden darüber über den Grund der Beendigung des Vertrags oder Entfernung des Profils oder der Inhalte zu informieren.
  7. Zahlungsmöglichkeiten
    (1) Sämtliche Zahlungen für Einzel- und Gruppenunterricht sind im Voraus zu entrichten. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen momentan Kreditkarten, Paypal, Banküberweisung oder Barzahlung (im Falle eines Studiotermins) zur Verfügung. Im Falle einer Banküberweisung verpflichtet sich der Kunde, die Zahlungsbestätigung unverzüglich per E-Mail an office@fasciaflow.yoga zu senden.
  8. Selbstverantwortung unserer Kunden
    (1) Der Kunde ist sich bewusst, dass es sich beim angebotenen Programm weder um ein medizinisches noch therapeutisches Verfahren handelt. Der Anbieter stellt keine Diagnosen und gibt keine Heilversprechen. Die Übungen aus dem Angebot des Fascia Flow® Yoga ersetzen keine ärztliche Behandlung oder Therapie.
    (2) Der Kunde erklärt, dass er körperlich und gesundheitlich zur Ausübung des Fascia Flow® Yoga in der Lage ist. Er übernimmt die vollständige Verantwortung über seine physische und psychische Gesundheit. Bei gesundheitlicher Beeinträchtigung (vergangene oder gegenwärtige) verpflichtet sich der Kunde im Voraus, eventuell bestehende Risiken mit seinem Arzt oder Therapeuten abzuklären, welche für den Fall einer Übungspraxis aus dem Programm des Fascia Flow® Yoga erwachsen mögen.
    (3) Bei Abweichungen vom eingangs angegebenen Gesundheitszustand ist der Kunde verpflichtet, den Anbieter über die Veränderung zu informieren.
    (4) Eigenverantwortlichkeit in der Übungspraxis: Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche vom Fascia Flow® Yoga Studio zur Verfügung gestellte Übungen in Eigenverantwortung praktiziert werden. Das umfasst ebenso Sessions im Studio, Online, Übungen aus den Abonnements des Video-Angebots sowie sämtliche auf der Webseite https://fasciaflow.yoga gratis zur Verfügung gestellten Übungen. Haftungsansprüche, die sich aus der Übungspraxis ergeben könnten, lehnt das Fascia Flow® Yoga Studio grundsätzlich ab.
  9. Haftungsbegrenzung des Fascia Flow® Yoga Studios
    (1) Für Sach-, Unfall- oder Personenschäden, die auf dem Weg zum Studio, im Studio oder vom Studio weg geschehen, haftet der Kunde eigenverantwortlich. Gleiches gilt für den Online-Unterricht, dem Video Angebot und sämtlichen über die Homepage zur Verfügung gestellten Videos.
  10. Änderung der AGB und Preise
    Der Anbieter behält sich vor, die AGB jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Von bevorstehenden Preisänderungen wird der Kunde 14 Tage vorher informiert. Bei bestehenden Video-Subskriptionen hat der Kunde die Möglichkeit, den Vertrag zum Ablaufdatum des Abonnements hin und unter Einhaltung der Kündigungsfrist (1 Tag vor Ablauf) zu kündigen. Ansonsten gelten für die automatische Verlängerung die jeweils neuen Preise.
  11. Gerichtsstand und anwendbares Recht
    Auf das Vertragsverhältnis findet spanisches Recht Anwendung. Die Parteien vereinbaren als ausschließlichen Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den Vertragsverhältnissen Torremolinos.
  12. Wirksamkeit des Vertrages
    Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
COM_PAYPLANS_LOGGER_CRON_START